Alles außer-gewöhnlich

Neueste Meldung

Angefangen hat alles damit, dass wir im Bereich Engineering für andere namenhafte Hersteller  festgestellt haben, dass wir alle Komponenten für ein perfektes Elektromotorrad haben und dies umsetzen sollten. Gesagt getan, also fingen wir an um die bestehende Technik ein eigenes Fahrzeug als Offroad Fahrzeug zu konzipieren.

Nach nur 4 Monaten stand dies vom ersten Federstrich bis zur Fertigstellung auf den Rädern. Nun wurde nach einem Namen für das „Kind“ gesucht und durch die Leidenschaft nach sportlichen Motorrädern und dem Wunsch ein Fahrzeug in Deutschland zu produzieren kamen wir auf den Namen MAICO. Nach nur einer Woche waren die Verträge unter Dach und Fach und wir hatten eine emotionsgeladene Marke mit einem noch mehr emotionsgeladenen Fahrzeug. Jetzt galt es aber an die Tradition von MAICO anzuknüpfen und was lag dabei näher die letzte aktuelle MAICO zum Elektromotorrad umzubauen. Die Technik des Fahrwerkes ist nach wie vor genial, das Platzangebot für einen Umbau gegeben. Nun waren es bereits zwei Fahrzeuge welche fertig gestellt werden sollten und wir entschlossen uns die „echte MAICO“ auf den Namen ODIN zu taufen und als erstes MAICO Serienfahrzeug mit Elektromotor herzustellen. Parallel wurden noch Kinder- und Jugendmotorrad entwickelt, welches nach fünf Prototypen seit Februar fertig für den Verkauf ist. Hier legten wir nicht nur Wert auf Top Technik, sondern auch auf Sicherheit für die Nachwuchsfahrer, was uns dazu bewegte einen Radnabenmotor bei unserem kleinsten Modell -MAICO Zwerg- zu verwenden. Die Gefahr, dass bei einem harmlosen Sturz die Finger der Kinder in die Kette geraten war uns zu groß. 

Die Entwicklung der „großen MAICO“ wurde durch einen Wechsel im verantwortlichen Bereich der Konstruktion,  in vielen Belangen noch einmal sehr stark verbessert. Durch unseren neuen Partner im Bereich Konstruktion und Entwicklung wurde die Antriebseinheit stabiler und sicherer, sowie platzsparender in das Fahrzeug integriert, der Akku wurde um ganze 10 cm schmäler, womit das Fahrzeug noch harmonischer und agiler wurde. Auch im Bereich Controller Technik wurde auf ein neues und leistungsstärkeres Produkt gesetzt. Insgesamt hat sich die Fahrdynamik und die Leistungscharakteristik noch einmal stark verbessert. Zu Beginn haben wir uns als MAICO Elektrofahrzeuge auf die Fahne geschrieben, dass unser oberstes Ziel ist beste Qualität mit extremen Fahrspaß zu verbinden und hierzu sehen wir uns unseren Kunden und Partner gegenüber verpflichtet. Auch wenn hierdurch der Serienstart etwas nach hinten verrückt werden mußte.
Parallel haben wir auch noch weitere Prototypen wie ein Strassensportmotorrad und ein Allrounder in der Entwicklung, welche spätestens Ende dieser Saison auf der Strasse die ersten erfolgreichen Fahrversuche absolvieren sollen.

Getreu unserem Motto „alles außer gewöhnlich“ stellen wir aber nicht nur kräftige Spaßfahrzeuge sowie Kinder- und Jugendfahrzeuge her, sondern auch ein „Spaß- und Vernunftfahrzeug“ auf 3 Rädern.

Ziel dieses Fahrzeug ist es nicht wie es unsere Mitbewerber (für welche wir bereits ein 3 Rad im Engineeringsbereich zur Serienreife gebracht haben) machen, ein Lastendreirad für Post und Co. Zu entwickeln, sondern es wird ein agiles, sportliches und dennoch mit sehr hohen Nutzfaktor behaftetes Fahrzeug werden.

Egal ob

  • Junge oder jung gebliebene Menschen dies für sportliche Fahrten in der Freizeit oder zum zweckdienlichen fahren zur Arbeit oder Einkaufen nutzen.
  • ob Menschen mit Handicap, dies als ästhetische Fortbewegung vom Haus aus in die Stadt, zu Freunden, oder zur Arbeit nutzen. Durch die gering Spurbreite ist sogar ein Befahren von Gebäuden möglich. Wir möchten hier Personen die zum jetzigen Zeitpunkt die Wahl zwischen „Krankenfahrstühlen“ oder der nicht mehr Teilnahme am herkömmlichen Leben die Wahl haben, eine würdige und sportlich / agile Fortbewegung bieten.
  • ältere Personen, die dies als Rollstuhl Ersatz nutzen können und auch in Kranken- Wohnheimen fahren können und dennoch gleichzeitig außerhalb der „Vier Wände“ mobil sein können.  Wer von uns möchte sich gerade jetzt in diesem Moment nach einem Unfall, einem Schlaganfall oder später im Alter in einem „Krankenkassenchopper“ sehen? Mit MAICO möchten wir all´ diesen Personen ein würdiges und spaßiges Fortbewegungsmittel bieten.
  • Und zu guter Schluß kann dieses 3 Rad auch im gewerblichen Bereich von Post, Kurierdiensten, Flughafen Beförderung der verschiedensten Art, Lasten Dreirad, Berbau,….. eingesetzt werden.

 

Jetzt und in Zukunft ist und bleibt es unser Ziel, den Fahrerinnen und Fahrer einer MAICO Lebensfreude in seiner extremen Form zu bieten.

MAICO, alles außer gewöhnlich!